Von Hütte zu Hütte mit den Schneeschuhen durchs Riesengebirge

 

 

Dies ist eine ganz besondere Tour.

Wir machen mit den Schneeschuhen nicht nur Tageswanderungen, sondern wir durchqueren das Riesengebirge von Hütte zu Hütte.

In 8 Tagen wandern wir über die Kämme des Riesengebirges und lernen das wunderschöne Land Rübezahls in seinen verschiedenen Facetten kennen.

Wir beginnen unsere Schneeschuh-Hüttenwanderung in Harrachov.  

Von dort aus wandern wir auf dem Riesengebirgs-Hauptkamm an der tschechisch-polnischen Grenze, teils auf dem tschechisch-polnischen Freundschaftsweg.
Dort befindet sich auch die Quelle der Elbe.

Wir überschreiten die Sněžka (Schneekoppe), den mit 1602 m höchsten Berg des Riesengebirges und wandern weiter Richtung Mala Upa, wo wir bei meiner Schneeschuhwanderwoche mit festem Quartier wohnen.

Wir gehen allerdings nicht bis nach Mala Upa, sondern übernachten in der Berghütte Jelenka, einer meiner Lieblingshütten im Riesengebirge und genießen die tolle Aussicht über die Berge und auf Mala Upa.

Ab hier verlassen wir den Hauptkamm und steigen nach Pec Pod Snežkou ab
um auf die andere Seite des Riesengebirges zu wechseln.

Wir wandern weiter auf den Riesengebirgskämmen vorbei am Černa hora (1299 m) und am Liščí hora (1363 m), genießen nun von der anderen Seite die wunderbaren Aussicht auf den Hauptkamm und die Sněžka, wandern an Spindlermühle vorbei und weiter wieder Richtung Hauptkamm und beenden unsere Schneeschuh-Hüttenwanderung zurück an unserem Ausgangsort Harrachov.

In den 8 Tagen übernachten wir in Berghütten und Pensionen und da wir zum Teil auf dem tschechisch-polnischen Freundschaftsweg unterwegs sind, werden wir auch auf zwei polnischen Bauden übernachten.

Und natürlich genießen wir auch auf dieser Tour neben der tollen Landschaft und den tollen Aussichten die tschechischen und polnischen Leckereien, wie z.B. Heidelbeer-Obstknödel und Palatschinken.

 

Etappen:  8 Tagesetappen zwischen 4 h und 6,5 h (je nach Schneelage können die Touren in der Distanz leicht variieren)
                 mit max. 750 hm im Aufstieg.

Schwierigkeit:   mittel

Preis:      685,- Euro  inkl. 7 Übernachtung in Hütten und Pensionen (5x mit Halbpension, 2x Ü/Frühstück)

Schneeschuhe:  können bei mir gegen eine Gebühr geliehen werden.

Anforderungen:
gute Grundkondition
Wanderung mit Gepäck. Der Rucksack sollte nicht mehr als 10 kg wiegen.

Anmerkung: Schneeschuhwandern ist von der Technik her einfach. Wer es noch nicht kennt - es macht großen Spaß.
Noch eine Anmerkung zum Schneeschuhwandern mit Gepäck:

Bei der Erkundungstour haben wir persönlich die Erfahrung gemacht, dass im Winter das Gepäck eher weniger als bei den Sommertouren war, weil wir einfach mehr anhatten. Für eine diesbezügl. Beratung stehe ich euch selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Anreise:  mit dem Zug oder in Fahrgemeinschaften. Ich helfe gerne beim Organisieren.

Ausgangsort:  Harrachov

 

Termine:  19.01.- 26.01.2018                              

 

Diese Tour ist für Frauen.